Corona Statement

Liebe Vereinsmitglieder und Freund*innen des Atelier 17111 e.V.,

die letzten anderthalb Jahre waren für uns alle schwierig. Wir mussten uns im Privaten zurücknehmen und immer mehr Existenzen sind durch die dauerhaften Schließungen bedroht. Auch wir als kulturschaffender Verein sind von dieser Situation betroffen.

Wir verstehen uns als offener und toleranter Ort, wir begrüßen Diskurs und kritisches Denken. Deswegen liegt es uns am Herzen, gemeinsame Wege zu finden die Maßnahmen der Regierung kritisch zu betrachten und Möglichkeiten zu entwickeln, um kulturelle Räume während der Pandemie zu erhalten und diese sicher zu gestalten. Gleichzeitig distanzieren wir uns klar von der Leugnung der Corona-Pandemie und Verschwörungsideologien.

Uns ist es wichtig, Kultur als Grundpfeiler und Bedürfnis des Lebens kontinuierlich erlebbar zu machen. Gerade deshalb steht für uns der Schutz des Vereins, der Mitglieder, Mitwirkenden, Anwohner*innen und Besucher*innen an oberster Stelle. Wir sehen es daher als unsere Pflicht, diesen Schutz und das Recht auf körperliche Unversehrtheit bestmöglich zu gewährleisten. Daher setzen wir voraus, dass jede*r bei den zukünftigen Veranstaltungen, die Hygienemaßnahmen einhält und wir so gemeinsam einen sicheren Ort der Begegnung gewährleisten.